Druckgrafik

Die Radierung ist ein Tiefdruckverfahren und gehört zu den druckgrafischen Techniken. Dabei wird ein Motiv seitenverkehrt in eine Metallplatte gearbeitet, die anschließend als Druckträger verwendet wird. Das eigentliche Werk wird dann in einer Kleinauflage gedruckt.
Im Gegensatz zur Aquarell-Malerei ist es eine viel handwerklichere Technik und erfordert einen aufwendigeren Materialeinsatz.